Himmel Alter!
Neulich in einem Gespräch mit einem “Nicht Flieger” bekundete Dieser, “Für mich ist Fliegen ganz allgemein das größte Sinnbild für Freiheit und Selbstbestimmtheit…”. Da erinnerte ich mich daran, daß ich ähnlich dachte bevor ich jemals in einem Segelflugzeug gesessen habe bzw. ein Modellflugzeug geflogen habe. Da es da eben, auch gefühlt, große Unterschiede gibt entsprangen mir die unten folgenden Worte. In einer angepassten Form werden diese Sätze einen Platz in unserem Exposee finden.

“…Ja, das mit dem Sinnbild stimmt schon. Ich hatte mich oft gewundert warum Flieger so sachlich dabei und darüber sind. Selten, daß solch ein Wort wie Freiheit fällt. Selbstbestimmtheit schon eher. Die Jüngeren sehen das allerdings oft einfach als ‘nen coolen Sport. Es hat mich immer gewundert wie pragmatisch die “Piloten” da sind. Es geht auch viel um Physik wie Aerodynamik, Baustofflehre, Elektrotechnik, etc. Im Cockpit muss man auch immer diesen nervigen Kopfhörer tragen wo einem ewig einer ins Ohr knallt. Flugsektoren müssen eingehalten werden, etc. Wenn du aber an einem Hang stehst und der kalte Sturm ballert dir in die Schnauze, du und dein Wissen für die Physik des Aufwindes und das Gespür für Thermik, und dann dein Modell das ohne einen verfluchten Motor nicht nur fliegt sondern abgeht wie Schnitzel, das killt! Und dann ist es mal der pure Kampf, und dann wieder reines Ausflippen. Das lässt dich wirklich für diesen Moment der Stunden dauern kann alles Andere vergessen. Dann ist alles nur geil! Und Abends spürt man noch immer im Gesicht, daß man den ganzen Tag nur in den Himmel geschaut hat.”
Was kann es besseres geben?

Henning

© 2017 sam marketing GmbH Alle Rechte vorbehalten! Website erstellt mit freundlicher Unterstützung von  Düsseldorf Kontakt · Impressum · Datenschutzerklärung · AGB

© 2017 sam marketing GmbH Alle Rechte vorbehalten!
Website erstellt mit freundlicher Unterstützung von SKILLEVEN Düsseldorf
Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | AGB